Sie sind hier: News
Sonntag, 16. Dezember 2018
27.10.2014 13:23 Alter: 4 Jahre

26.10.2014 SVG I - VfR Vörstetten I

Kategorie: Spielberichte

Comeback nach 0:3 Rückstand zur Pause

Ein Spiel mit zwei komplett verschiedenen Halbzeit. In der ersten Halbzeit blieben wir weit hinter unseren Möglichkeiten und standen stark unter druck, da unser Gegner, der VfR Vörstetten uns tief in der eigenen hälfte störte und uns nicht wirklich ins Spiel kommen lies. Vörstetten tauchte immer wieder nach Standards gefährlich vor unserem Tor auf. So ist die Geschichte der ersten Halbzeit schnell erzählt, 2 direkte Freistoß Tore, eine dicker Patzer in der Abwehr, unsere Mannschaft ohne richtige durchlagskraft in der Offensive. So gingen wir mit 0:3 Rückstand in die Pause. In der zweiten Halbzeit dann eine komplett andere Mannschaft, sofort war zu sehen das unser Team noch nicht aufgegeben hatte. Wir machten druck und waren jetzt deutlich präsenter. Was dann folgte war fast unglaublich, 23 Minuten reichten uns aus um den Rückstand weg zu machen, und mit 5:3 in Führung zu gehen. Der VfR hatte in dieser zeit nichts entgegen zu setzen, und wusste gar nicht so recht was gerade passiert. In der Endphase hatte sich vörstetten wieder ein bisschen gefangen, trotzdem kamen wir weiter zu Chancen und ließen dem Gegner kaum Gelegenheiten nochmal gefährlich vor unserem Tor auf zu tauchen. So stand am Ende ein wichtiger Dreier zu Hause, mit einem Comeback in 23 Minuten, in denen wir es schafften einen 0:3 Rückstand in einen 5:3 Sieg zu drehen. Unsere Mannschaft hat eine wahnsinnige Moral gezeigt, und gezeigt was alles möglich ist wenn alle zusammen kämpfen. Und vor allem was alles möglich ist wenn wir es schaffen die Leistung aus der zweiten Halbzeit über 90 Minuten auf den Platz zu bringen.

Tore: Flo romeike, Matze Vogel. Sven Ambs, David Stählin (2 mal)